• Morris Hohen

TikTok - die Marketing-Chance für kleine Unternehmen?

Aktualisiert: 14. Mai

Seit 2019 gehört TikTok zu den beliebtesten Apps weltweit, insbesondere bei den unter 23-Jährigen ist die Popularität enorm (Gen Z). Nach eigenen Angaben nutzen weltweit 800 Mio. User täglich TikTok. Die Aufmerksamkeit in der Werbebranche für die Social Media-Plattform ist dementsprechend hoch.


Jedoch gibt es für Unternehmen bisher kein wirklich erprobtes Erfolgskonzept, um die User zu erreichen, daher gilt es zu experimentieren und auszuprobieren, was für das eigene Unternehmen funktioniert. Es gibt für Unternehmen mit kreativen Ideen gute Chancen, trotz kleinem Werbebudgets, große Aufmerksamkeit auf TikTok zu erreichen.



Marketing auf TikTok


Für Videos sollten immer Hashtags verwendet werden, damit User auf diese Hashtags wiederum mit Videos antworten können. So kann beispielsweise eine Challenge initiiert werden, bei der optimalerweise Tausende User ihre eignen Videos zu einem bestimmten Thema machen. Wichtig ist es, dass von Unternehmensseite auf kurzlebige Trends schnell und kreativ reagiert wird. Das Unternehmen wirkt so jung, trendy und kreativ.


Da die Social Media-Plattform relativ neu in Europa ist, ist zu erwarten, dass sich die Preise für Werbung zumindest vorläufig auf einem vergleichsweise günstigen Niveau bewegen. TikTok testet derzeit offenbar biddable Ads. Zudem sollen verschiedene Werbeformate zur Verfügung stehen. Diesbezüglich sind offenbar insbesondere Video-Ads, Marken-Takeovers, gesponsorte Filter oder Hashtag Challenges im Gespräch.


TikTok ist ein Thema, mit dem sich unbedingt auseinander gesetzt werden sollte, wenn klar ist, dass sich dort die eigene Zielgruppe aufhält.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Digitales Marketing